1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: HSG Nordsaar unterliegt der SG Saulheim mit 20:35

Handball: HSG Nordsaar unterliegt der SG Saulheim mit 20:35

Marpingen. Der zweite Saisonsieg der HSG Nordsaar in der Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar lässt weiter auf sich warten. Am Sonntagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Dirk Werkle der favorisierten SG Saulheim vor rund 150 Zuschauern in der Marpinger Sporthalle am Ende deutlich mit 20:35 (15:16)

Marpingen. Der zweite Saisonsieg der HSG Nordsaar in der Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar lässt weiter auf sich warten. Am Sonntagabend unterlag die Mannschaft von Trainer Dirk Werkle der favorisierten SG Saulheim vor rund 150 Zuschauern in der Marpinger Sporthalle am Ende deutlich mit 20:35 (15:16). "Ich dachte zwar nicht, dass wir gewinnen könnten, aber wir konnten die Niederlage leider erneut nicht im Rahmen halten, das war zu deutlich", sagte ein enttäuschter Nordsaar-Trainer.Dabei sah es nach der ersten Halbzeit beim Stande von 15:16 für die Gäste noch nach einem offenen Spiel aus. Denn trotz eines 6:11-Rückstandes kämpfte sich die HSG nach einer Auszeit mit guten Kombinationen zurück in die Partie. Der Einbruch folgte jedoch unmittelbar nach dem Wiederanpfiff: Nach nur zwei Minuten kassierte Nordsaar gleich zwei Zeitstrafen (Sebastian Stoll, Björn Schwab), die doppelte Überzahl nutzte Saulheim und zog auf sechs Tore davon. "In den meisten Köpfen schien die Sache zu diesem Zeitpunkt erledigt", gab Werkle zu. Mit nur fünf Toren in der zweiten Hälfte ergaben sich die Nordsaarländer ihrem Schicksal. Nach einem spielfreien Wochenende geht es für die HSG Nordsaar am 25. Februar gegen die HF Illtal weiter. aml

Die Treffer der HSG: Björn Schwab 7/2; Christian Nick 4; Sebastian Stoll 2/1; Julian Molter, Lukas Böing, Jens Staub je 2; Christian Buchner 1.