| 00:00 Uhr

Handball: HG Saarlouis verliert nach schwacher erster Halbzeit

Saarlouis/Coburg. Mark Weishaupt

Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat sein Auswärtsspiel beim HSC Coburg gestern Nachmittag mit 28:33 verloren. Die HGS geriet früh in Rückstand, beim Stand von 3:7 nach nur zehn Minuten nahm HGS-Trainer Goran Suton seine erste Auszeit. Sie brachte wenig - nach 20 Minuten betrug der Rückstand schon zehn Tore (5:15), zur Halbzeit lag Saarlouis mit 12:20 zurück. Im zweiten Durchgang kämpfte die HGS sich endlich ins Spiel, kam zeitweise bis auf drei Tore heran (22:25, 44. Minute), aber die Hypothek aus Hälfte eins war am Ende einfach zu groß. Saarlouis rutscht damit auf den 16. Tabellenplatz ab und empfängt an Ostersamstag den TV Emsdetten.