1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: HG Saarlouis verlängert Vertrag mit Rückraumspieler Krings

Handball: HG Saarlouis verlängert Vertrag mit Rückraumspieler Krings

Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat den Vertrag mit Rückraumspieler Merten Krings um ein Jahr verlängert. Das teilte der Verein gestern mit.

Der 24-jährige Rechtshänder war 2011 von Ahlen nach Saarlouis gewechselt und hat sich seither einen festen Platz im Team erarbeitet - zuletzt mit viel Einsatzzeit in der Rolle des Spielmachers, da Kapitän Danijel Grgic wegen diverser Verletzungen mehr Pausen brauchte. "Merten ist für jeden Trainer ein dankbarer Spieler, der sowohl im Angriff, als auch in der Abwehr variabel auf den Schlüsselpositionen eingesetzt werden kann", freut sich HG-Trainer Goran Suton.

Mit Krings im Rückraum steht ein weiterer Eckpfeiler der Mannschaft für die kommende Spielzeit. Grgic und Torhüter Darius Jonczyk hatten ihre Verträge unlängst ebenfalls verlängert, auch Jugend-Nationalspieler Tim Suton ist vertraglich gebunden. Ein weiterer Jugend-Nationalspieler, Peter Walz von der HSG Völklingen, hat als erster Neuzugang einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben. Dirk Holzner, Rajko Milosevic, Bartosz Janiszewski und Philipp Leist haben nach Angaben der HG für die kommende Runde noch gültige Verträge. Definitiv verlassen werden die HG nach der Saison Otto Fetser (Trainer in Lohr) und Yves Kunkel.