1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: HG Saarlouis spielt im DHB-Pokal heute in Ferndorf

Handball: HG Saarlouis spielt im DHB-Pokal heute in Ferndorf

Saarlouis. Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat in den letzten beiden Ligaspielen in zweierlei Hinsicht für Furore gesorgt. Einem 47:37-Kantersieg gegen Obernburg - dem torreichsten Spiel in der Geschichte der 2. Bundesliga Süd - folgte eine deftige 26:41-Klatsche beim Bergischen HC

Saarlouis. Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat in den letzten beiden Ligaspielen in zweierlei Hinsicht für Furore gesorgt. Einem 47:37-Kantersieg gegen Obernburg - dem torreichsten Spiel in der Geschichte der 2. Bundesliga Süd - folgte eine deftige 26:41-Klatsche beim Bergischen HC. Heute Abend tritt die Mannschaft von Trainer Andre Gulbicki in der zweiten Runde des DHB-Pokals beim West-Regionalligisten TuS Ferndorf an (20 Uhr). Linksaußen Andre Lohrbach erinnert sich noch aus seiner Zeit beim TBV Lemgo II an den Gegner: "Es hat sich seit damals einiges geändert, aber die haben bei Heimspielen eigentlich immer ausverkauftes Haus." Den Begriff Hexenkessel hält Lohrbach aber für übertrieben: "Das passt eher zu unserer Stadtgartenhalle." Bei einem Sieg könnte Lohrbach mit der HG Saarlouis in der dritten Runde auf einen attraktiven Gegner treffen, er selbst wünscht sich "einen schönen Erstligisten". zen