1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: HG Saarlouis rutscht in der Tabelle auf Platz zehn ab

Handball: HG Saarlouis rutscht in der Tabelle auf Platz zehn ab

Dormagen. Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat sein Auswärtsspiel beim DHC Rheinland mit 23:26 (11:10) verloren. Durch die dritte Niederlage in Folge rutscht die Mannschaft von Trainer Andre Gulbicki in der Tabelle von Platz sieben auf Rang zehn ab

Dormagen. Handball-Zweitligist HG Saarlouis hat sein Auswärtsspiel beim DHC Rheinland mit 23:26 (11:10) verloren. Durch die dritte Niederlage in Folge rutscht die Mannschaft von Trainer Andre Gulbicki in der Tabelle von Platz sieben auf Rang zehn ab.In den ersten gut 20 Minuten des Spiels gingen die Gäste aus dem Saarland gestern Abend immer wieder in Führung (1:0, 3:1, 5:4, 8:7), aber schafften es nicht, sich entscheidend abzusetzen. Eine Minute vor der Halbzeit gelang dem DHC vor 1400 Zuschauern im TSV-Bayer-Sportcenter durch Michiel Lochtenbergh die 11:10-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel legten die Gastgeber in nur sieben Minuten eine 4:1-Serie zum 15:11 auf die Platte. Zwar warf sich die HG in der letzten Viertelstunde noch einmal bis auf zwei Tore heran (20:22 und 21:23). Doch der DHC, der zwischenzeitlich mit fünf Toren Vorsprung führte, ließ sich seinen Heimsieg auch dank seines gut aufgelegten Torwarts Jendrik Meyer nicht mehr nehmen.

Bester Werfer der HG Saarlouis war Linksaußen Andre Lohrbach mit sechs Treffern. Ihm folgen Kapitän Danijel Grgic (fünf Tore), Daniel Fontaine (drei), Ingars Dude, Otto Fetser, Lukasz Czertowicz und Jonathan Julvécourt (alle je zwei) sowie Merten Krings (einer).

Am kommenden Samstag empfängt die HG Saarlouis den HC Erlangen in der Saarlouiser Stadtgartenhalle (19.30 Uhr). zen