1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: HG Saarlouis hofft auf Fortsetzung ihrer Entwicklung

Handball: HG Saarlouis hofft auf Fortsetzung ihrer Entwicklung

Saarlouis. Beim Handball-Zweitligisten HG Saarlouis konzentriert sich die Hoffnung vor dem Ligaspiel gegen den HC Erlangen am Samstag (19.30 Uhr, Stadtgartenhalle) vor allem auf die Entwicklung der letzten Spiele. Zwar hat die HG Saarlouis bisher erst eine ihrer fünf Partien gewonnen, sich aber stets manierlich verkauft

Saarlouis. Beim Handball-Zweitligisten HG Saarlouis konzentriert sich die Hoffnung vor dem Ligaspiel gegen den HC Erlangen am Samstag (19.30 Uhr, Stadtgartenhalle) vor allem auf die Entwicklung der letzten Spiele. Zwar hat die HG Saarlouis bisher erst eine ihrer fünf Partien gewonnen, sich aber stets manierlich verkauft. "Wenn wir so weiter spielen, dann werden wir auch die notwendigen Siege holen. Wir sind auf dem richtigen Weg", erklärt Trainer Andre Gulbicki. Dennoch wächst der Druck - gerade wenn es doch nicht mit den möglichen Punktgewinnen klappt. Eben wie zuletzt beim EHV Aue (31:33). Linksaußen Andre Lohrbach warnt: "Auch wenn wir von den Gegnern immer zu hören bekommen, dass wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden: Am Ende zählen nur die nackten Zahlen." Immerhin kann Gulbicki wieder auf den kompletten Kader zurückgreifen: "Unter der Woche hatten wir zwar einige Ausfälle, aber jetzt sind wieder alle dabei." Hoffnung macht Neuzugang Lohrbach im Hinblick auf das Heimspiel am Samstag vor allem die Tatsache, dass Erlangen die HG unterschätzen könnte: "Und wenn sie das machen, wollen wir sie dafür bestrafen." jbö