1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: Hamburg geht als großer Favorit ins Final Four um den Pokal

Handball: Hamburg geht als großer Favorit ins Final Four um den Pokal

Hamburg. Die Handballer des HSV Hamburg wollen ihr "erstes Mal" erleben. Beim Final Four um den DHB-Pokal an diesem Wochenende hat der Bundesliga-Spitzenreiter nach Jahren des knappen Scheiterns erneut seinen ersten nationalen Titel im Visier

Hamburg. Die Handballer des HSV Hamburg wollen ihr "erstes Mal" erleben. Beim Final Four um den DHB-Pokal an diesem Wochenende hat der Bundesliga-Spitzenreiter nach Jahren des knappen Scheiterns erneut seinen ersten nationalen Titel im Visier. Doch trotz des Heimvorteils und des mit dem TuS N-Lübbecke vermeintlich leichtesten Halbfinal-Gegners (Samstag, 15 Uhr) spucken die Hanseaten keine großen Töne. "Wir haben das unberechenbarste Team zugelost bekommen. Wir wissen, dass die Aufgabe schwer wird", sagte HSV-Trainer Martin Schwalb, dessen Team sich zum fünften Mal in Serie für die Pokal-Endrunde qualifizierte. Doch tiefstapeln hin oder her: Sollte der HSV scheitern, wäre das eine Riesensensation.Im zweiten Halbfinale duellieren sich zuvor der VfL Gummersbach und die Rhein-Neckar Löwen (Samstag, 13 Uhr). Der HSV wäre also unabhängig vom Gegner auch im Finale am Sonntag (13 Uhr) klar favorisiert. dpa