1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: Drittligist TuS Neunkirchen zu Gast beim Angstgegner

Handball: Drittligist TuS Neunkirchen zu Gast beim Angstgegner

Neunkirchen. In ihrem zweiten Rückrundenspiel nach der Winterpause treffen die Handballerinnen des Drittligisten TuS Neunkirchen am Sonntag um 17 Uhr auswärts auf die HSG Kleenheim. Die Partie beim Tabellenvierten bildet den Auftakt einer Serie von vier Spielen gegen die vier bestplatzierten Teams der Liga. Im Hinspiel unterlagen die TuS-Frauen den Hessen mit 23:36

Neunkirchen. In ihrem zweiten Rückrundenspiel nach der Winterpause treffen die Handballerinnen des Drittligisten TuS Neunkirchen am Sonntag um 17 Uhr auswärts auf die HSG Kleenheim. Die Partie beim Tabellenvierten bildet den Auftakt einer Serie von vier Spielen gegen die vier bestplatzierten Teams der Liga. Im Hinspiel unterlagen die TuS-Frauen den Hessen mit 23:36. "Im Hinspiel hatten wir wegen eines dezimierten Kaders schon einige Probleme. Ihre große Stärke ist eine schnelle und aggressive Abwehr", analysiert TuS-Trainer Mirko Pesic.Die Vorzeichen für Sonntag sind düster. So verlief der Rückrundenstart aus TuS-Sicht mit der deutlichen 22:32-Heimniederlage am vergangenen Samstag gegen Roude Leiw Bascharage und der Verletzung von Stammspielerin Anja Severin (Nasenbruch) alles andere als nach Plan. "Durch Anjas Ausfall haben wir nicht mehr viele Alternativen. Die Stammspielerinnen müssen nun durchspielen und sich die Kräfte daher gut einteilen", erklärt Pesic. TuS-Spielerin Lea Schuhknecht ergänzt: "Der Rückrundenstart war sehr verkorkst. Aber wir müssen jetzt nach vorne schauen". stri