1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball: ARD und ZDF verzichten auf WM-Übertragung

Handball: ARD und ZDF verzichten auf WM-Übertragung

Schwerer Schlag für den deutschen Handball : ARD und ZDF verzichten auf eine Übertragung der Handball-WM im Januar 2015 in Katar. Dies teilten die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender gestern in einer gemeinsamen Stellungnahme mit.

Der Deutsche Handball-Bund reagierte geschockt. "Das ist eine sehr schlechte Botschaft für den deutschen Handball und sehr ärgerlich", sagte Verbandspräsident Bernhard Bauer, der die Hoffnung auf Livebilder im frei empfangbaren Fernsehen aber nicht aufgeben will: "Wir haben noch sechs Wochen Zeit und werden alle Hebel in Bewegung setzen." Als aussichtsreichster Kandidat gilt nun Sport1.

Hintergrund der Entscheidung ist laut ARD und ZDF , dass trotz einer fristgemäßen Abgabe eines marktgerechten Angebots für die Rechte durch die SportA (Sportrechteagentur von ARD und ZDF ) erst am Montag eine Rückmeldung des Rechtegebers beIN erfolgt ist, auf deren Basis jedoch keine Verhandlungen aufgenommen werden können. ARD und ZDF werden sich nach eigenen Angaben um die Möglichkeit der nachrichtlichen Berichterstattung von der WM in ihren aktuellen Sendungen bemühen.