1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball, 3. Liga: HSG Marpingen-Alsweiler muss in Königsborn ran

Handball : Moskitos wollen in Königsborn Revanche nehmen

„Es geht für uns um Big Points, um richtig wichtige Punkte“, sagt Trainer Jürgen Hartz. An diesem Samstag, 19 Uhr, treten die Handballerinnen des Drittligisten HSG Marpingen-Alsweiler beim Tabellen-Neunten Königsborner SV an.

Drei Punkte Vorsprung haben die Moskitos in der Tabelle auf den Gegner. „Das Hinspiel haben wir zu Hause knapp mit 23:25 verloren. Deshalb sind wir gewarnt. Wenn Königsborn auswärts schon so gut ist, dann spielt die Mannschaft daheim noch besser“, ahnt Hartz.

Aber der Tabellensechste will seine Chance nutzen, um in Königsborn zu punkten. Denn den Februar stuft der Trainer als ganz entscheidenden Monat ein. „Durch den mehrfach unterbrochenen Spielplan ist es für alle Mannschaften schwierig, ihren Spielrhythmus zu finden. Die Teams, die sich in der Weihnachtspause gut vorbereitet haben, werden im Februar ihre Punkte machen“, konstatiert der 53-Jährige, dem alle Spielerinnen zur Verfügung stehen.