1. Sport
  2. Saar-Sport

Handball 3. Liga: HSG Marpingen-Alsweiler gewinnt 24:22 in Bretzenheim

Handball : Handball: Moskitos siegen beim Tabellen-Dritten

Moskitos-Trainer Jürgen Hartz pustete nach der Schluss-Sirene erst mal kräftig durch. „Es war spannend und sehr emotional, die ganze Mannschaft hat super gespielt“, sagt er dann. Mit 24:22 (11:11) hatten die Drittliga-Handballerinnen der HSG Marpingen-Alsweiler gerade ihr Auswärtsspiel bei der SG Mainz-Bretzenheim gewonnen.

Die Folge: Nach dem Abschluss der Hinrunde belegt der Neuling in der Tabelle mit 12:10 Punkten Tabellenplatz sechs – punktgleich mit dem Fünften Bayer Leverkusen II.

 Beim favorisierten Liga-Dritten lieferten die Moskitos mit der wiedergenesenen Carina Kockler im Tor eine Partie auf Augenhöhe ab. „Gegen die offensive Deckung von Bretzenheim haben wir richtig gut gespielt“, lobte der Trainer. Nach dem Pausenstand von 11:11 brachten Joline Müller und Michelle Hartz die Moskitos mit 13:11 in Führung. „Ein paar Würfe landeten noch am Pfosten, sonst wäre ein höherer Vorsprung drin gewesen“, berichtete Hartz. 19:19 stand es nach 48 Minuten, als Linsey Houben mit ihrer dritten Zeitstrafe auf die Tribüne geschickt wurde. Dach auch das konnte Marpingen kompensieren.

Die Schlussphase hatte es dann in sich. Müller und Michelle Hartz brachten die Moskitos mit 22:20 nach vorne (53.). Solveig Petrak sowie Hartz vom Siebenmeterpunkt erhöhten nach 56 Minuten auf 24:22, womit das Endergebnis bereits vier Minuten vor Schluss perfekt war. Denn in der Restspielzeit ließen die Moskitos keinen Gegentreffer mehr zu.

„Bei uns läuft es in die richtige Richtung“, ist Hartz nach der Hinrunde überzeugt. Nach der Weihnachtspause geht es am 11. Januar für die Moskitos mit dem Spiel beim punktgleichen Tabellennachbarn Leverkusen II weiter.

Die Tore für die Moskitos: Joline Müller 8/1, Michelle Hartz 5/2, Linsey Houben 3/1, Anna Bermann, Kim Lopez, Solveig Petrak je 2, Michelle Reis, Johanna Brennauer je 1.