Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:40 Uhr

Fußball-Bundesliga
Halstenberg bricht sich bei seinem Tor die Hand

Leipzig.

Fußball-Nationalspieler Marcel Halstenberg vom Vizemeister RB Leipzig hat bei der 2:3 (0:2)-Heimniederlage gegen Hertha BSC am Sonntagabend einen dreifachen Bruch der rechten Mittelhand erlitten. Wie der Verein mitteilte, wurde der Verteidiger gestern operiert. Der 26-Jährige verletzte sich in der zweiten Minute der Nachspielzeit nach seinem Treffer zum Endstand, als er mit dem Pfosten kollidierte. Für Leipzig, das aus dem DFB-Pokal ausgeschieden ist, war es das letzte Spiel in diesem Jahr.