1. Sport
  2. Saar-Sport

Hallenmasters in Saarbrücken: Große Vorfreude trotz Karten-Ärger

Hallenmasters : Große Vorfreude trotz Karten-Ärger

Die Saarlandhalle in Saarbrücken ist beim Masters-Turnier am Sonntag mit 3201 Zuschauern ausverkauft.

Es wird der erste Höhepunkt des Jahres im saarländischen Fußball: An diesem Sonntag, 2. Februar, ab 13 Uhr ermitteln acht Clubs beim 28. Volksbanken-Masters des Saarländischen Fußball-Verbandes (SFV) in der Saarlandhalle in Saarbrücken die beste Hallenmannschaft dieses Winters. „Ich bin überzeugt, dass wir ein hervorragendes Turnier sehen werden“, sagt SFV-Spielleiter Adalbert Strauß. Dass das Saarland im Masters-Fieber ist, beweist die Tatsache, dass binnen kurzer Zeit die 3201 Tickets für die Saarlandhalle vergriffen waren.

 Hallenmasters
Hallenmasters Foto: SZ/Steffen, Michael

Beim Vorverkauf gab es aber Ärger. 900 Tickets standen für den neu eingeführten Online-Verkauf zur Verfügung. Der SFV hatte auf seiner Internetseite einen Countdown bis zum Start des Vorverkaufs laufen. Als der abgelaufen war und der Vorverkauf beginnen sollte, waren die Tickets aber bereits weg. Der Verband räumte einen Fehler ein. Einige der Tickets wurden dann auf Internet-Plattformen überteuert zum Verkauf angeboten. Der SFV geht gegen die Verkäufer juristisch vor.