1. Sport
  2. Saar-Sport

Hallenfußball: Frauen des 1. FC Niederkirchen siegen in Losheim

Hallenfußball : Niederkirchen besiegt in Losheim seinen Finalfluch

Verbandsliga-Fußballerinnen gewinnen Ladies-Cup des SV Wahlen-Niederlosheim. Erster Turniersieg nach drei Endspiel-Niederlagen.

Die Verbandsliga-Fußballerinnen des 1. FC Niederkirchen haben am Samstag den „9. Ladies-Cup der Meine VVB“ gewonnen. Bei dem vom SV Wahlen-Niederlosheim veranstalteten Masters-Qualifikationsturnier (16 Wertungspunkte) setzte sich die Mannschaft aus St. Wendel im Finale mit 5:0 gegen den Ligakonkurrenten SC Falscheid durch. Sarah Müller und Melanie Jung trafen doppelt, zudem steuerte noch Nina Bauerfeld ein Tor bei.

Niederkirchen beendete damit seinen Finalfluch. Zuvor war das Team von Trainer Jünes Acar gleich drei Mal in Folge in Endspielen von Masters-Qualifikationsturnieren eingezogen, hatte dort aber jeweils den Kürzeren gezogen. „Wir haben uns jetzt endlich einmal belohnt. Immer das Finale zu verlieren, war alles andere als schön“, freute sich der Übungsleiter.

Ähnlich deutlich wie das Finale lief beim Turnier in der Losheimer Dr.-Röder-Halle auch das Spiel um Platz drei. Im Duell zweier Landesligisten bezwang der TuS Jägersfreude den FC Niederlinxweiler mit 6:1. Jägersfreude hatte zuvor in der Vorschlussrunde gegen Falscheid knapp mit 2:3 den Kürzeren gezogen. Niederlinxweiler verlor sein Halbfinale gegen Niederkirchen mit 0:5. Niederkirchen baute seine Führung in der Masters-Qualifikationswertung durch die Punkte für den Turniersieg weiter aus. Mit 34 Zählern liegt der 1. FC dort vor dem SV Dirmingen (21,8 Punkte) und Titelverteidiger 1. FC Riegelsberg (20,1). Riegelsberg gewann am Sonntag sein eigenes Masters-Qualifikationsturnier. Der FCR schlug dabei im Endspiel den FFC Dudweiler mit 3:1. Platz drei ging an die SG Fidei aus Rheinland-Pfalz. Sie besiegte im „Kleinen Finale“ den 1. FC Saarbrücken II mit 5:2.

Die nächsten Qualifikationsturniere zum Frauenmasters steigen am ersten Februar-Wochenende. Am 1. Februar richtet der SC Falscheid eines davon in der Lebacher Sporthalle an der Dillinger Straße aus. Tags darauf wird in der Namborner Liebenburghalle gespielt. Ausrichter ist dort der SV Hofeld. Das Mastersfinale ist am 16. Februar.