1. Sport
  2. Saar-Sport

Halbzeitziel erreicht: Schwimmer bei der DM in Berlin voll im Soll

Halbzeitziel erreicht: Schwimmer bei der DM in Berlin voll im Soll

Die deutschen Schwimmer liegen zur Halbzeit der deutschen Meisterschaft in Berlin mit ihren WM-Normerfüllungen voll im Soll. Am zweiten Wettkampftag sicherten sich zehn weitere DSV-Athleten das Ticket für die Weltmeisterschaft in Barcelona (19.

Juli bis 4. August), damit besteht das deutsche WM-Team bereits aus 16 Startern. Vor allem auf die Schwimm-Brüder Steffen und Markus Deibler war mal wieder Verlass. Der Olympiavierte Steffen Deibler setzte sich im Finale über 50 Meter Schmetterling in 23,35 Sekunden durch. Sein Bruder Markus hat die WM-Norm über 200 Meter Lagen (1:58,18 Minuten) auch erfüllt. Dorothea Brandt knackte bei ihren Titeln über 50 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling jeweils die Norm. Über 400 Meter Freistil heißt der deutsche Meister erstmals seit 2005 nicht Paul Biedermann, sondern Clemens Rapp (Bad Saulgau).