| 20:26 Uhr

Gute Nachwuchsarbeit trägt Früchte

Homburg. Die intensive und aufwendige Jugendarbeit der Schützengesellschaft Homburg hat bei der Kreismeisterschaft des Schützenkreises Saarpfalz in Blieskastel reichlich Früchte getragen. Die vier von der Schützengesellschaft Homburg gemeldeten Schüler und Schülerinnen errangen jeweils erste Plätze

Homburg. Die intensive und aufwendige Jugendarbeit der Schützengesellschaft Homburg hat bei der Kreismeisterschaft des Schützenkreises Saarpfalz in Blieskastel reichlich Früchte getragen. Die vier von der Schützengesellschaft Homburg gemeldeten Schüler und Schülerinnen errangen jeweils erste Plätze. In der Disziplin Luftgewehr 10 Meter errang die Mannschaft mit den Schützinnen Michele Camus und Lea Nitschke sowie dem Schützen Dominique Camus den ersten Platz. Auch in der Einzelwertung belegte Dominique Camus den ersten Platz. Bei der weiblichen Jugend in der gleichen Disziplin siegte Lea Nitschke vor ihrer Mannschaftskameradin Michele Camus. In der Disziplin Luftpistole 10 Meter holte Niklas Dörr, der erst ein halbes Jahr der Jugendabteilung der SG angehört, ebenfalls den Titel nach Homburg. Erfolgreich waren auch die Senioren in der Seniorenklasse B in der Disziplin Luftgewehr 10 Meter. Hier belegten Dieter Kemmer und Rudi Schwitzgebel die beiden ersten Plätze.Bei den Behinderten errang Werner Leuthner hinter seinem langjährigen Rivalen Günter Müller aus Lautzkirchen den zweiten Platz in der Luftgewehrdisziplin.red