1. Sport
  2. Saar-Sport

Gruppensieg verpasst: BVB muss schweren Gegner befürchten

Gruppensieg verpasst: BVB muss schweren Gegner befürchten

Borussia Dortmund hat den Gruppensieg in der Fußball-Europa League nicht geschafft. Zum Abschluss der Vorrunde kassierte der Fußball-Bundesligist gestern Abend gegen Paok Saloniki eine 0:1 (0:1)-Heimniederlage.

Das Tor erzielte vor 55 000 Zuschauern Robert Mak in der 33. Minute. Der angepeilte Sieg in Gruppe C wäre für den BVB aber auch bei einem Erfolg nicht möglich gewesen, da Schlusslicht KK Qäbälä zuhause gegen Tabellenführer FK Krasnodar mit 0:3 (0:2) verlor.

Als Gruppenzweiter muss die Borussia am kommenden Montag bei der Auslosung für die K.o.-Runde einen schweren Gegner befürchten. Denn: Die zwölf Gruppensieger aus der Europa League und die vier besten Drittplatzierten aus der Champions League werden gesetzt und den zwölf Gruppenzweiten aus der Europa League und den übrigen Drittplatzierten aus der Champions League zugelost.