Badminton Großes Jugend-Badmintonturnier beim TuS

Wiebelskirchen · Die Badmintonabteilung des TuS Wiebelskirchen war am Wochenende Ausrichter eines Deutschen Ranglistenturniers für Schüler und Jugendliche der Altersklassen U 13, U 15, U 17 und U 19. Mehr als 200 Nachwuchsspieler aus ganz Deutschland waren am Start und deshalb mussten die Gastgeber kurzfristig neben der heimischen Ohlenbachhalle (hier wurden U 15 und U 17 ausgetragen) auch noch in die Sporthalle Wellesweiler (U 13 und U 19) ausweichen.

 Mehr als 200 Nachwuchsspieler nahmen amTurnier teil.

Mehr als 200 Nachwuchsspieler nahmen amTurnier teil.

Foto: picture alliance / dpa/Daniel Karmann

Hierfür mussten die Helfer des TuS die Ausstattung ergänzen. Die Abteilung Badminton des TuS war nicht nur organisatorisch, sondern auch sportlich spitze. Sylvester Decker stand in seinem ersten Jahr in der Altersklasse U 15 gleich zwei Mal auf dem Siegerpodest. Im Doppel gelang ihm mit seinem Partner Philipp Euler aus Mülheim der Turniersieg durch ein 2:0 im Finale gegen ihre Gegner aus Bayern. Im Einzel besiegte Decker als Nummer vier der Setzliste, im Halbfinale die Nummer eins Simon Schenk (Augsburg) und verlor danach im Finale gegen Philipp Volovnik aus Mühlheim in drei Sätzen. Auch Lisa Mörschel stand zweimal auf dem Podest. Sie belegte sowohl im Mädchendoppel der U 15 mit ihrer Partnerin Lea Kämnitz aus Thüringen wie auch im Mixed an der Seite von David Eckerlin aus Fischbach (Pfalz) Platz zwei. Mara Hafner, mit 13 Jahren die jüngste Teilnehmerin des TuS, kam im Mixed der U 15 zusammen mit Sylvester Decker auf Platz vier, im Mädcheneinzel der U 15 wurde sie Fünfte. Ole Finn Kaul belegte im Einzel der Altersklasse U 15 ebenfalls Platz fünf.