Fußball: Gross nimmt Platz auf wahrem Schleudersitz

Fußball : Gross nimmt Platz auf wahrem Schleudersitz

Christian Gross, früherer Trainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart, wird den ägyptischen Traditionsclub Zamalek Kairo übernehmen. Wie der Tabellendritte der laufenden Saison mitteilte, erhält der 63-Jährige einen Zweijahresvertrag, der jährlich mit einer Million Dollar Gehalt dotiert ist.

Der Schweizer Gross nimmt auf einem der schlimmsten Schleudersitze im Weltfußball Platz: Präsident Mortada Mansour hat seit seiner Amtsübernahme 2014 insgesamt 23 Mal den Trainer gewechselt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung