1. Sport
  2. Saar-Sport

Golf: Tiger Woods beendet das Jahr 2010 ohne Turniersieg

Golf: Tiger Woods beendet das Jahr 2010 ohne Turniersieg

Thousand Oaks. Erstmals in seiner 15-jährigen Karriere als Golfprofi hat Tiger Woods (Foto: dpa) eine Saison ohne Turniersieg beendet. Am Ende eines turbulenten Jahres, das für den Superstar mit einer Therapie wegen Sexsucht begann und mit Platz zwei bei der "Chevron World Challenge" endete, war der 34-Jährige aber zumindest sportlich mit sich im Reinen

Thousand Oaks. Erstmals in seiner 15-jährigen Karriere als Golfprofi hat Tiger Woods (Foto: dpa) eine Saison ohne Turniersieg beendet. Am Ende eines turbulenten Jahres, das für den Superstar mit einer Therapie wegen Sexsucht begann und mit Platz zwei bei der "Chevron World Challenge" endete, war der 34-Jährige aber zumindest sportlich mit sich im Reinen. "Es war eine großartige Woche, auch wenn ich nicht gewonnen habe. Ich bin stolz auf mein Spiel", sagte Woods.

Sieben Monate nach seiner Rückkehr zum Golf beim Masters in Augusta und drei Monate nach der Aufsehen erregenden Scheidung von Elin Nordegren hatte alles nach seinem ersten Turniersieg seit dem 15. November 2009 ausgesehen. Mit einem komfortablen Vorsprung von vier Schlägen war Woods beim mit fünf Millionen Dollar dotierten Einladungsturnier in Thousand Oaks (US-Bundesstaat Kalifornien) auf die finale Runde gegangen. Am Ende musste er sich Graeme McDowell im Stechen geschlagen geben. Das Duo hatte nach vier Runden mit 272 Schlägen gleichauf gelegen. Als Lohn strich der Nordire zum Abschluss seines erfolgreichsten Jahres 1,2 Millionen Dollar Siegprämie ein.

"Ich habe zwischendurch meinen Schwung verloren und musste ihn mir erst Stück für Stück zurückerarbeiten", sagte Woods, der noch nie ein Turnier abgeben musste, bei dem er mit drei oder mehr Schlägen Vorsprung auf die letzte Runde gegangen war. "Ich habe heute hart gekämpft. Das Ende war sehr dramatisch", erklärte der Amerikaner. Sieger McDowell prophezeite dem Unterlegenen: "Er wird bald wieder Turniere gewinnen." dpa