Ausstellung Golden State ist auf Halbfinalkurs

Salt Lake City · Durant führt die Warriors in der NBA zum Sieg.

Die Golden State Warriors stehen in der NBA kurz vor dem Einzug in das Finale der "Western Conference". Die Mannschaft um die Star-Spieler Stephen Curry und Kevin Durant gewann am Samstag (Ortszeit) bei den Utah Jazz mit 102:91. Sie braucht nach dem dritten Sieg im dritten Spiel nur noch einen Erfolg für das Weiterkommen. Das Spiel vier der "Best of 7"-Serie findet am Montag (Ortszeit) wieder in Salt Lake City statt.

Maßgeblichen Anteil am Sieg der Warriors hatte Durant. Mit 38 Punkten und 13 Rebounds war er der entscheidende Faktor beim Vizemeister der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. "Als Durant bereits von Beginn an loslegte, war mir klar, dass es ein großer Abend für ihn werden könnte - und das wurde es dann auch", sagte Mike Brown, der für den wegen Rückenbeschwerden weiter pausierenden Steve Kerr auf der Trainerbank der Golden State Warriors saß. "Ich versuche nur meinen Teil beizutragen und Punkte zu erzielen. Im nächsten Spiel könnte es ganz anders sein, man kann es nie wissen", erklärte Durant nach seiner starken Vorstellung bescheiden.

Sollten sich die Golden State Warriors wie erwartet den Einzug in das Finale in der "Western Conference" sichern, treffen sie dort auf den Gewinner der Serie zwischen den Houston Rockets und den San Antonio Spurs. Die Spurs führen mit 2:1. Spiel vier fand am Sonntag (Ortszeit) in Houston statt. Es war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet.