1. Sport
  2. Saar-Sport

Gold für Hentke und Silber für Heintz runden starken Freitag ab

Gold für Hentke und Silber für Heintz runden starken Freitag ab

Die deutschen Schwimmer sind bei der Kurzbahn-EM in Israel weiter hungrig auf Erfolge. Über 200 Meter Schmetterling gewann Franziska Hentke in 2:03,01 Minuten Gold und verbesserte ihren deutschen Rekord um 0,46 Sekunden.

Lagenschwimmer Philip Heintz schlug über 200 Meter in 1:53,21 Minuten als Zweiter an. Der Titel ging an den Ungarn Laszlo Cseh in der Europarekordzeit von 1:51,36 Minuten. Marco Koch nahm über 100 Meter Brust Kurs auf eine Medaille. In 57,02 Sekunden verbesserte der Darmstädter als Zweiter des Halbfinales seinen deutschen Rekord um drei Hundertstelsekunden. Über 200 Meter Rücken verpasste Jenny Mensing in 2:03,89 Minuten auf Platz vier eine Medaille um knapp vier Zehntelsekunden. Derweil verbesserte Katinka Hosszu (Ungarn) ihren eigenen Weltrekord über 100 Meter Lagen um drei Hundertstel auf 56,67 Sekunden. Europameister Gregoria Paltrinieri aus Italien steigerte über 1500 Meter Freistil den Weltrekord auf 14:08,06 Minuten.