Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Gimmler ist deutsche Meisterin

Rostock. Fünf Medaillen und drei Saarlandrekorde lautet die Bilanz der saarländischen Nachwuchs-Leichtathleten bei den deutschen Jugendmeisterschaften am Wochenende in Rostock. Gleich am ersten Wettkampftag sorgte Hammerwerferin Sophie Gimmler (LV Merzig) für einen goldenen Auftakt. man

Mit neuem Saarlandrekord von 65,91 Metern verteidigte sie mit über sechs Metern Vorsprung souverän ihren Vorjahrestitel in der U18.

Die 16-Jährige Abigail Adjei (SV Schlau.com Saar 05) egalisierte als Fünfte in 13,77 Sekunden über 100 Meter Hürden den aktuellen Saarlandrekord und wurde am zweiten Wettkampftag mit 5,98 Metern Vizemeisterin im Weitsprung. Gleich zwei Medaillen gab es über 800 Meter in der U18. Die beiden Neu-Rehlinger Philip Lonmon und Christian von Eitzen holten in 1:54,61 und 1:55,00 Minuten Silber und Bronze. Am Schlusstag sicherte sich Laura Müller (LSG Saarbrücken-Sulzbachtal) in 53,79 Sekunden U20-Silber über 400 Meter. Den dritten Saarlandrekord stellte Louisa Becker (LAZ Saarbrücken) in 5:04,42 Minuten über 1500 Meter Hindernis als Siebte in der U18 auf.