| 21:00 Uhr

Fußball-WM in Russland
Geldstrafen für Schweizer und Serben

Moskau. Die Schweizer Spieler Xherdan Shaqiri, Granit Xhaka und Stephan Lichtsteiner sowie Serbiens Trainer Mladen Krstajic haben für ihre Vergehen bei der Fußball-WM Geldstrafen und eine Warnung erhalten. Das Schweizer Trio formte beim 2:1 gegen Serbien mit den Händen den doppelköpfigen Adler, der die Flagge Albaniens ziert.

Trainer Krstajic hatte mit seinen Aussagen gegenüber Schiedsrichter Felix Brych für Wirbel gesorgt.