1. Sport
  2. Saar-Sport

Gefährliches Spiel? Royals treffen auf Vorletzten Oberhausen

Gefährliches Spiel? Royals treffen auf Vorletzten Oberhausen

Die Basketballerinnen der Saarlouis Royals stehen in der Bundesliga an diesem Sonntag (15 Uhr, Stadtgartenhalle) vor einer Pflichtaufgabe. Zu Gast ist der Tabellenvorletzte New Basket Oberhausen, der nur drei seiner 15 Saisonspiele gewonnen hat.

Die Royals sind ihrerseits nach den jüngsten Siegen gegen RS Keltern und die Halle Lions alleiniger Zweiter hinter dem Topteam TSV Wasserburg. Sieben Spiele vor Ende der regulären Runde hat Saarlouis damit schon mal eine gute Ausgangsposition für die Playoffs erreicht.

"Ob Tabellenvorletzter oder Tabellenführer - wir werden uns wie immer vorbereiten. Genau das sind diese gefährlichen Spiele, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf", sagt der Saarlouiser Trainer Saulius Vadopalas. Allerdings ist das Gefälle in der Bundesliga so groß, dass alles andere als ein deutlicher Heimsieg eine Blamage wäre. Trotz überschaubarer Leistung hatten die Royals das Hinspiel in Oberhausen am 17. Oktober dank eines guten Schlussviertels mit 65:55 gewonnen.