1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball-Verbandsliga: FC Riegelsberg will den Trend bestätigen

Fußball-Verbandsliga: FC Riegelsberg will den Trend bestätigen

Riegelsberg. War der 3:1-Sieg des FC Riegelsberg beim SV Bübingen eine Eintagsfliege? Oder hat das neue Trainerduo Nico Granata und Horst Pelzer wirklich neue Kräfte beim Fünfzehnten der Fußball-Verbandsliga geweckt? Das wird sich am Samstag (14.30 Uhr) beim Nachholspiel in Auersmacher zeigen. "Wir wollen und müssen unsere Leistung aus dem Bübingen-Spiel bestätigen

Riegelsberg. War der 3:1-Sieg des FC Riegelsberg beim SV Bübingen eine Eintagsfliege? Oder hat das neue Trainerduo Nico Granata und Horst Pelzer wirklich neue Kräfte beim Fünfzehnten der Fußball-Verbandsliga geweckt? Das wird sich am Samstag (14.30 Uhr) beim Nachholspiel in Auersmacher zeigen. "Wir wollen und müssen unsere Leistung aus dem Bübingen-Spiel bestätigen. Dort hat die Mannschaft gesehen, dass mit Leidenschaft und Kampf etwas zu holen ist", sagt Horst Pelzer. An der neuen Taktik will Pelzer nichts ändern: "Wir werden auch gegen den SV Auersmacher mit der neuen Dreierkette und den beiden defensiven Mittelfeldspielern spielen."Kann man denn gegen einen Titelkandidaten wie Auersmacher genauso spielen wie gegen Bübingen? "Natürlich. Wenn die Einstellung bei jedem 100 Prozent beträgt, kann man auch in Auersmacher gewinnen. Wir müssen die Räume eng machen, weil Auersmacher ein kompaktes Mittelfeld hat", sagt Pelzer. Er muss seine Mannschaft am Samstag ein wenig umbauen, weil er auf Pascal Theis verzichten muss. "Er hat sich gegen Bübingen die Leiste gezerrt und fällt aus", sagt Pelzer. Fehlen werden außerdem die immer noch verletzten Stammspieler Mark Grewenig und Markus Molter. dg