1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball-Verbandsliga: FC Noswendel Wadern empfängt den FSV Hemmersdorf

Fußball-Verbandsliga : Noswendel Wadern: Gute Nachrichten vor dem Start

Der FC Noswendel Wadern startet am Sonntag mit einem Heimspiel in das Fußball-Jahr 2020. Das Lazarett hat sich rechtzeitig davor gelichtet.

Der FC Noswendel Wadern beginn als einziger Fußball-Verbandsligist aus dem Kreis Merzig-Wadern an diesem Sonntag, 1. März, mit einem Heimspiel gegen den FSV Hemmersdorf. Anstoß auf dem Hartplatz ist um 15 Uhr. Für die Gäste aus Hemmersdorf ist es bereits das zweite Pflichtspiel im neuen Jahr. Am Mittwoch unterlag Hemmersdorf zu Hause mit 0:2 gegen den FV Siersburg, der mit diesem Dreier, zu dem Christopher Wendel per Doppelpack die Tore beisteuerte, die Tabellenspitze übernahm.

Noswendel Wadern absolvierte zeitgleich bei der SG Lebach-Landsweiler ein Testspiel, das zwar 1:2 verloren ging, Trainer Thorsten Schütte aber einige positive Erkenntnisse brachte. „Wir haben richtig gut gespielt. Was aber viel wichtiger ist: Mit Leander Barbian und Marcel Lorig haben zwei Spieler jeweils 45 Minuten schmerzfrei gespielt, auf die wir fast die gesamte Vorrunde verletzungsbedingt verzichten mussten. Und auch unser Spielführer Philipp Josef Weber hat durchgespielt, sodass alle drei am Sonntag zum Kader gehören werden. Ich bin sicher, mit diesen drei Spielern werden wir eine richtig gute Restrunde hinlegen können.“

Die vier anderen Vereine aus dem Kreis Merzig müssen am Sonntag alle auswärts antreten. Der SV Wahlen-Niederlosheim spielt bei Aufsteiger SSC Schaffhausen. Der SV Losheim beim FV Siersburg. Diese Spiele finden um 15 Uhr statt. Um 15.30 Uhr spielt der SV Losheim beim SC Reisbach und um 17 Uhr muss die SG Perl-Besch beim FC Riegelsberg antreten.