Fußball-Verband zeichnet Merchingens Eric Hargarter mit Fairplay-Preis aus

Fußball : Fußball-Verband ehrt Hargarter für faires Verhalten

Abwehrspieler Eric Hargarter vom Fußball-Bezirksligisten SV Merchingen ist vom Saarländischen Fußball-Verband (SFV) mit der „Fair-Play-Geste des Monats“ ausgezeichnet worden. Kreisehrenamtsbeauftragter Reimer Biehl ehrte den Spieler beim Meisterschaftsspiel seiner Mannschaft gegen die SF Hüttersdorf (8:4) mit der entsprechenden Ehrenurkunde des Deutschen Fußball-Bundes aus, an Hargarters Mannschaft überreichte Biehl zudem einen Satz Trikots.

In der Partie gegen den VfB Tünsdorf am drittletzten Spieltag der vergangenen Saison gab es beim Stande von 1:1 einen Foulelfmeter für Gastgeber Merchingen. Etliche Spieler beider Mannschaften waren der Meinung, es hätte ausgereicht, einen indirekten Freistoß auszusprechen. Der Schiedsrichter aber beharrte auf seiner Entscheidung. Eric Hargarter schoss den Elfmeter daraufhin absichtlich weit am Tor vorbei. Dafür gab es Beifall von allen Spielern. Gegner Tünsdorf gewann am Ende noch klar mit 6:1, wurde am Ende Vizemeister und schaffte in zwei Relegationsspielen gegen den FV Fechingen (2:1) und den TuS Bisten (3:1) den Aufstieg in die Landesliga West.

Der SV Merchingen liegt derzeit nach sechs Spielen mit elf Punkten auf Tabellenplatz sieben der Bezirksliga.

Mehr von Saarbrücker Zeitung