1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball: U14 des Saarlandes muss sich Luxemburg knapp geschlagen geben

Auswahlspiel in Brotdorf : Fußball: Saar-Auswahl kassiert unnötige Niederlage

Die U14-Auswahl des Saarländischen Fußball-Verbandes (SFV) zog am Dienstag in Brotdorf gegen Luxemburg den Kürzeren und verlor mit 1:2. Vor der Begegnung einigten sich beide Verbände darauf, die Spielzeit in drei Drittel einzuteilen.

Kurz vor dem Ende des ersten Drittels (29.) gingen die Gäste aus dem Großherzogtum in Führung. Jedoch schaffte Vakkas Sahan (1. FC Saarbrücken) in der 30. Minute postwendend den Ausgleich für das Saarland.

Nach einem torlosen zweiten Drittel gelang der luxemburgischen Auswahl in der 78. Spielminute das Siegtor. Das 2:1 für die Gäste fiel nach einer Freistoß-Hereingabe. Das SFV-Team stemmte sich zwar gegen die Niederlage, aber es blieb beim 2:1 für Luxemburg.

Der gebürtige Merziger Alexander Traub (1. FC Saarbrücken) wurde zum zweiten Drittel eingewechselt und zeigte eine gute Leistung. Er legte einen souveränen Auftritt hin und wusste durch Ballsicherheit und Zweikampfstärke zu gefallen. In der 62. Minute gelangen ihm mehrere Rettungsaktionen. Der Verteidiger war Bestandteil einer sicheren SFV-Abwehr. Dennoch hatte am Ende Luxemburg die Nase vorn. Dabei hatte das Saarland im zweiten Drittel ein Chancenplus. Die 1:2-Niederlage war daher unnötig. Ein Remis wäre möglich und gerecht gewesen.