1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball: SVE II startet mit Personalproblemen in Wirges

Fußball: SVE II startet mit Personalproblemen in Wirges

Elversberg. Nach der sechswöchigen Vorbereitungszeit beginnt für die zweite Mannschaft der SV Elversberg an diesem Samstag die neue Saison in der Fußball-Oberliga Südwest. Zum Auftakt muss das Team von Trainer Jens Kiefer um 15.30 Uhr bei der Spvgg. EGC Wirges antreten. Doch den SVE-Trainer plagen personelle Probleme

Elversberg. Nach der sechswöchigen Vorbereitungszeit beginnt für die zweite Mannschaft der SV Elversberg an diesem Samstag die neue Saison in der Fußball-Oberliga Südwest. Zum Auftakt muss das Team von Trainer Jens Kiefer um 15.30 Uhr bei der Spvgg. EGC Wirges antreten. Doch den SVE-Trainer plagen personelle Probleme. Innenverteidiger David Seibert (Operation an der Kniescheibe) und Stürmer Marc Scherschel (Kreuzbandriss) fallen langfristig aus und der Einsatz der beiden Mittelfeldspieler Mefail Kadrija (Bänderdehnung) und Michael Berndt (Kapselriss im Zeh) ist gefährdet. Hinzu kommen Trainingsrückstände bei Stürmer Said Chouaib und dem kurzfristigen Neuzugang vom FC Homburg, Sascha Zott. Aus eigener Kraft hätte es Kiefer schwer, eine Oberliga-Elf zum ersten Spieltag aufzubieten. "Wir bekommen vier bis fünf Spieler aus dem Regionalliga-Kader. Welche das sind, werde ich am Freitagabend mit Trainer Günter Erhardt absprechen. In jedem Fall werden wir eine starke Mannschaft in Wirges aufbieten", sagt Kiefer mit Überzeugung. Mit dem Verlauf der Vorbereitungszeit ist er dennoch nicht ganz unzufrieden. "Wir haben relativ wenig Trainingseinheiten absolviert, dafür aber sehr viele Testspiele. Wir haben den Sparkassen-Cup in Großrosseln gewonnen und in den Spielen in denen es drauf ankam auch überzeugt", sagte der SVE-II-Trainer am Freitagnachmittag. Beim eigentlichen Absteiger Wirges, der nur aufgrund der nicht erteilten Lizenzen in der Oberliga dringeblieben war, möchte die SVE II gleich zum Saisonstart dreifach punkten. Dabei ist es auch egal, wie die Gastgeber personell dastehen. "Ich mache mir grundsätzlich wenig Gedanken um das Personal und die Taktik des Gegners. Wir haben unser System, gute Spieler und wollen in Wirges drei Punkte holen. Die sollen sich nach uns richten", sagte Jens Kiefer vor dem ersten Punktspiel. leh