Fußball-Saarlandliga: VfL Primstal verliert 1:2 in Köllerbach

Fußball-Saarlandliga : VfL Primstal macht in Köllerbach einen Fehler zu viel

Fußball-Saarlandligist unterliegt bei den Sportfreunden mit 1:2.

Im strömenden Regen schwammen Fußball-Saarlandligist VfL Primstal am Samstag bei der 1:2 (1:2)-Auswärtsniederlage in Köllerbach die Punkte weg. „Es war eine knappe Kiste, vom Einsatz her hätten die Jungs in der Summe einen Punkt verdient gehabt“, meint Trainer Andreas Caryot.

Sein Team lag früh in Rückstand, weil die Sportfreunde gleich ihre erste Torchance nutzten. Jan Issa traf in der achten Minute auf Pass von Sascha Fess zum 1:0. Davon nicht geschockt glich der VfL aber schnell aus. Als „genial“ bezeichnete Caryot die Entstehung und Ausführung des Treffers (12. Minute). „Einen tollen Pass von Marvin Simon lupfte Fernando Carl da Silva technisch brillant über Köllerbachs Torhüter Moritz Bohnenberger ins Netz“, so Caryot. „Das Spiel lief dann hin und her, aber wir haben einen Fehler zu viel gemacht.“

Zunächst hatte die Abwehr einen Ball ins Zentrum geklärt, Andrej Rupps kam zum Schuss und Issa verlängerte die Kugel zum 2:1 für die Platzherren in den Kasten (30. Minute). „Wir haben dann viel probiert, um den erneuten Ausgleich zu schaffen, auch wenn Köllerbach die besseren Tormöglichkeiten hatte“, findet Caryot. So verhinderte Schlussmann Simon Holz den dritten Treffer und zweimal rettete der Pfosten bei den Abschlüssen von Ognyan Mitkov (57.) und Georgios Anastasopoulos (87.).

Durch die Niederlage beim Liga-Siebten ist Primstal mit elf Punkten auf Platz zehn der Tabelle zurückgefallen. Weiter geht es am 21. September bei Oberliga-Absteiger FSV Jägersburg.