Fußball-Saarlandliga: Primstal gewinnt 3:1 in Homburg

Fußball-Saarlandliga : Caryot verlängert Vertrag in Primstal

Fußball-Saarlandligist überwintert nach dem 3:1 beim FC Homburg II auf Tabellenplatz sechs.

Acht Partien in Serie ungeschlagen: Fußball-Saarlandligist VfL Primstal hat sich mit 34 Punkten auf Rang sechs in die Winterpause verabschiedet. Am Sonntag gewann das Team von Trainer Andreas Caryot die abschließende Auswärtspartie des Fußballjahres beim Tabellen-Zwölften FC Homburg II mit 3:1 (2:0).

Zum Vergleich: In der zurückliegenden Saison hatte der VfL am Saison-Ende 33 Zähler auf dem Konto (Platz elf). „Dann können wir ja jetzt alles einstellen“, scherzte Trainer Andreas Caryot. Und er hatte auch gut lachen, denn der 53-Jährige wird auch über die Saison hinaus die sportlichen Geschicke beim VfL leiten. Am Freitag hat die Vereinsführung den Vertrag mit Caryot um ein Jahr bis zum Sommer 2021 verlängert. „Mit Andreas gehen wir ins sechste Jahr seiner Tätigkeit, er steht für die erfolgreichste Ära beim VfL“, sagte der Vorsitzende Alwin Arm. Dazu stellte Caryot fest: „Es ist nicht einfach, mit begrenztem Budget den Erfolg zu bestätigen – und deshalb ist für mich ein Auftrag, mit jungen Spielern zu arbeiten und deren Potenzial und Entwicklung weiter zu fördern.“

Am Sonntag in Homburg habe er Spaß gehabt, seinen Jungs zuzuschauen. Nach einer Viertelstunde ging der VfL mit 1:0 in Führung. Karsten Rauber nutzte einen Fehler von FCH-Torwart Mark Redl. Acht Minuten später erhöhte Julian Scheid nach einem Freistoß von Steffen Haupenthal auf 2:0. „Vor der Pause hatten wir dann kurz ein paar Probleme bekommen“, berichtete Caryot. Tim Schneider vergab mit einem Kopfball die Großchance zum Homburger Anschlusstreffer (39. Minute). In der zweiten Halbzeit passierte lange Zeit überhaupt nichts, ehe Primstals Schlussmann Simon Holz einen Eckball von Sven Sökler unterlief und Themistoklis Patrinos überraschend zum 1:2 (73. Minute) einköpfte. Vier Minuten vor Schluss machte Jonas Caryot mit dem 3:1 aber alles klar.

Nach einer Trainingspause wird Caryot am 20. Januar seine Kicker zur ersten Übungseinheit im neuen Jahr empfangen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung