1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball-Regionalligist Homburg will zweiten Saisonsieg bei Heimpremiere

Fußball-Regionalliga : Homburg will zweiten Saisonsieg bei Heimpremiere

Fußball-Regionalligist FC Homburg bestreitet am Sonntag (14 Uhr) sein erstes Saisonheimspiel gegen den FSV Frankfurt.

Nach dem gelungenen Saisonstart bei Rot-Weiß Koblenz (3:1) wartet auf den FC Homburg an diesem Sonntag (14 Uhr) der erste Heimauftritt in der Fußball-Regionalliga. „Mit großer Vorfreude“ blickt FCH-Trainer Timo Wenzel auf das Duell mit dem FSV Frankfurt, der ebenfalls mit einem Sieg (1:0 gegen die TSG Balingen) gestartet ist: „Wir wollen den Flow mitnehmen.“ Personell sieht es bei seinen Grün-Weißen im Vorfeld bestens aus. „Es ist sehr gut, dass alle fit sind und wir aus dem Vollen schöpfen können“, sagt Wenzel, der auch auf den in Koblenz angeschlagen ausgewechselten Top-Neuzugang Fanol Perdedaj (Wade) setzen kann.

Viele Veränderungen werde es nach dem geglückten Start im Heimspiel nicht geben, kündigte der Trainer an. Taktisch sei man sehr flexibel, um entsprechend reagieren zu können. Im Vergleich zu Koblenz, wo der FCH nach der Pause doch gehörig unter Druck geraten war, hofft Wenzel auf noch mehr defensive Kompaktheit – und sagt angesichts der 1:2-Heimniederlage aus der Vorsaison: „Wir haben zuhause gegen Frankfurt noch was gutzumachen.“