Fußball-Regionalliga: FC Homburg unterliegt beim Bahlinger SC

Fußball-Regionalliga : Homburg schafft es nicht, einen Sieg ins Saarland zu bringen

Beim Bahlinger SC wurde die Aufholjagd des FC Homburg am Samstagnachmittag (24. August) gestoppt, bevor sie richtig begonnen hat.

Mit 0:2 mussten sich die Grün-Weißen beim Aufsteiger vom Kaiserstuhl geschlagen geben. Während sich die anderen saarländischen Favoriten 1. FC Saarbrücken (Spitzenreiter nach einem 3:1 gegen Astoria Walldorf) und SV Elversberg (Platz zwei nach einem 3:0 bei Kickers Offenbach) an die Tabellenspitze gesetzt haben, verharren die ebenfalls als Meisterschaftskandidat gehandelten Homburger nach zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen auf Platz zehn im Niemandsland der Reginalligatabelle.

Gegen den dis dahin defensiv anfälligen BSC (13 Gegentore nach vier Spielen) fanden die Saarländer keinerlei Durchkommen. Nach der torlosen ersten Hälfte markierte Santiago Fischer in der 60. Minute das 1:0 für die Gastgeber. 13 Minuten später traf Rico Wehrle zum 2:0-Endstand für Bahlingen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung