| 20:20 Uhr

Fußball-Oberliga: Brebachs Weyers spielt unter Jung nicht mehr

Saarbrücken. Bei Fußball-Oberligist SC Halberg Brebach ist Feuer unterm Dach: Mittelfeldspieler Philipp Weyers will unter Trainer Dominik Jung nicht mehr spielen, Innenverteidiger Julian Weiten soll den Verein verlassen, und Stürmer Andreas Haas wechselt wohl zu einem anderen Oberligisten

Saarbrücken. Bei Fußball-Oberligist SC Halberg Brebach ist Feuer unterm Dach: Mittelfeldspieler Philipp Weyers will unter Trainer Dominik Jung nicht mehr spielen, Innenverteidiger Julian Weiten soll den Verein verlassen, und Stürmer Andreas Haas wechselt wohl zu einem anderen Oberligisten. Nach Angaben von Jung wollte Haas ursprünglich seine Karriere beenden, überlegt nun aber, zu einem Ligakonkurrenten zu wechseln. "Bei Julian Weiten gibt es einen Vorstands-Entscheid, nach dem er sich anderweitig umschauen sollte", sagt Jung und wird vom sportlichen Leiter Jörg Gossert bestätigt. Philipp Weyers hingegen erklärte, unter Dominik Jung nicht mehr für Brebach spielen zu wollen: "Das hat nichts mit dem Verein, der Mannschaft und der sportlichen Situation zu tun. Es geht einzig um den Trainer", sagt Weyers: "Wir beide haben immense persönliche Differenzen. Darüber hinaus finde ich die Art und Weise, wie er mir und der Mannschaft gegenüber auftritt, nicht in Ordnung." Weyers war Stellvertreter von Mannschaftskapitän Roman Hanschitz. Ob er unter Alexander Stamm, der Jung im Sommer ablöst, wieder spielen wird, lässt Weyers offen. Dominik Jung räumt die Meinungsverschiedenheiten mit Weyers ein: "Es sind nicht immer nur Leistungsgründe, die zu einer Trennung führen. Ich erwarte mir jetzt ein bisschen mehr Ruhe im Kader." Dass Alexander Stamm, von dem sich Verbandsligist SV Klarenthal vorzeitig trennte, früher als geplant auf die Brebacher Trainerbank rückt, schließt Jörg Gossert aus. zen



Foto: Rolf Ruppenthal