1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball: Nachwuchskicker ermitteln Saarlandmeister unterm Hallendach

Fußball : Wer kann den großen Favoriten ein Bein stellen?

Hochbetrieb in der Stadtgartenhalle: In Saarlouis werden an diesem Wochenende die Hallen-Saarlandmeister im Jugendfußball gesucht. 27 Mannschaften sind am Start, darunter auch fünf aus dem Kreis Merzig-Wadern.

Es ist der Höhepunkt im saarländischen Jugendfußball unterm Hallendach: An diesem Wochenende ermitteln Nachwuchs­kicker aus 27 Mannschaften die Saarlandmeister der einzelnen Altersklassen. Beim Sparkassen-Jugend-Cup in der Saarlouiser Stadtgartenhalle stehen insgesamt acht Entscheidungen auf dem Programm. Den Auftakt machen am Samstag die weiblichen und männlichen C-Junioren.

Im Turnier der Jungs hofft das Nachwuchsteam der gastgebenden JFG Saarlouis/Dillingen darauf, beim „Heimspiel“ eine gute Figur abzugeben. Wobei JFG-Jugendkoordinator Marcel Poruba weiß, dass dem Kreissieger aus dem Bereich Westsaar im Vergleich mit den beiden saarländischen Top-Adressen nur die Außenseiterrolle bleibt: „Die SV Elversberg und der 1. FC Saarbrücken sind ganz klar die Favoriten. Und auch die JFG Schaumberg-Prims stellt jedes Mal ein sehr gutes Hallenteam“, sagt der 34-Jährige. Im Vorjahr ging der Titel an Elversberg, gleiches galt für die Titel im D- und B-Jugendbereich – damit war die SVE der erfolgreichste Verein.

Aus dem Kreis St. Wendel sind in Saarlouis neben der C-Jugend von Schaumberg Prims auch die B-Jugend sowie die A-Jugend der JSG Marpingen am Start.