1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball: FSV-Frauen holen Auswärtspunkt

Fußball: FSV-Frauen holen Auswärtspunkt

JägersburgFußball: FSV-Frauen holen AuswärtspunktIm Saarderby beim SV Bardenbach haben die Regionalliga-Fußballerinnen des FSV Jägersburg gestern 2:2 (1:1) gespielt. Louisa Schmitz hatte Aufsteiger Bardenbach in der 23. Minute in Führung gebracht, Michaela Hemmer in der 35. Minute für Jägersburg ausgeglichen

Jägersburg

Fußball: FSV-Frauen holen Auswärtspunkt

Im Saarderby beim SV Bardenbach haben die Regionalliga-Fußballerinnen des FSV Jägersburg gestern 2:2 (1:1) gespielt. Louisa Schmitz hatte Aufsteiger Bardenbach in der 23. Minute in Führung gebracht, Michaela Hemmer in der 35. Minute für Jägersburg ausgeglichen. In der zweiten Halbzeit gingen die Nordsaarländerinnen erneut durch Lisa Hero in Führung (46.), ehe Nina Rauch (64.) den 2:2-Endstand besorgte. Der FSV musste dabei auf mehrere Abwehrspielerinnen verzichten, so musste sogar Ersatztorhüterin Judith Jakob als Einwechselspielerin im Feld mitwirken.

> Bericht folgt raps

St. Ingbert

Erbacher Ringer gewinnen beim KSV

In der Ringer-Oberliga gewann der bisherige Tabellenzweite KSG Erbach beim Dritten KSV St. Ingbert klar mit 26:14. Trainer Maik Stricker lobte die Leistungen von Roman Meier und Andreas Kubiak, die beide jeweils vier Punkte für ihre Mannschaft erkämpften. Die Gastgeber waren durch Andreas Mildenberg, Uwe Meyer und Johannes Kessler erfolgreich. Dank des Erfolges verdrängte Erbach (12:2 Punkte) den an diesem Wochenende kampffreien KSV Eppelborn (11:1 Punkte) vom ersten Platz. St. Ingbert steht mit 9:5 Zählern weiterhin auf Rang drei.

Weiterer Bericht folgt aki

St. Ingbert

Neuer Tai-Chi-Kurs für

Kinder bei der DJK-SG

Die DJK-SG St. Ingbert startet am Dienstag, 3. November, im Clubraum, Kirchengasse 11, einen neuen Tai-Chi-Kurs für Kinder im Grundschulalter. Übungszeit ist von 16 bis 17 Uhr. Die sanften Bewegungen schulen das Gleichgewicht und fördern die Aufmerksamkeit, die Konzentration und die Koordination. Die Wahrmehmung von Gefühlen, der Natur und die innere Ruhe verbessert sich durch Tai-Chi. Mitzubringen sind ein großes Handtuch oder eine Matte.red

Auskunft und Anmeldung in der Geschäftsstelle DJK-SG, Telefon (0 68 94) 38 10 16

Jörg Panter finisht bei

Ironman auf Hawaii

Ein erfolgreiches Debüt feierte Jörg Panter (Foto: SZ) von den Wassersportfreunden Zweibrücken bei der Weltmeisterschaft der Triathleten in Kailua Kona auf Hawaii. Der 43-jährige Bexbacher bewältigte die Strapazen mit 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und einem Marathonlauf (42,195 Kilometer) bei Temperaturen um 40 Grad in 10:22:36 Stunden. Der Sozialpädagoge bei der Caritas belegte in seiner Altersklasse (M40 bis 44) den 70. Platz unter 430 Gleichaltrigen. Die Schwimmdistanz legte er in 1:14 Stunden zurück, für die Radstrecke benötigte er 5:30:49 Stunden, und den Marathonlauf bewältigte er in 3:29:10 Stunden. Sein Vereinskamerad Hartmut Andres musste nach 140 Kilometern der Radstrecke aufgeben. wk