1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball-Bundesliga: Gladbach verspielt in Augsburg Auswärtssieg

Fußball-Bundesliga: Gladbach verspielt in Augsburg Auswärtssieg

Borussia Mönchengladbach hat seine Auswärtsmisere gestoppt, den Anschluss an die Spitzenränge in der Fußball-Bundesliga nach einer erneut durchwachsenen Leistung aber verpasst. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre punktete mit dem 2:2 (1:1) beim FC Augsburg im vierten Gastspiel zwar erstmals, konnte den Abstand zum Top-Trio der Liga mit jetzt zehn Zählern aber nicht wesentlich verringern.

Während die Borussia spielerisch kaum überzeugte, gefiel Augsburg mit nimmermüdem Einsatz.

Vor 30 352 Zuschauern in der SGL-Arena brachte André Hahn die Augsburger in Führung (27.). Doch Nationalspieler Max Kruse wendete das Blatt fast im Alleingang. Zunächst glich er mit seinem vierten Saisontreffer für die spielerisch nicht gerade überzeugenden Gäste aus (33.). Mit seinem zehnten Scorerpunkt in dieser Saison bereitete der 25-Jährige dann die Führung des kurz zuvor eingewechselten Branimir Hrgota vor (71.) und betrieb angesichts der Personalprobleme im Sturm der DFB-Elf Eigenwerbung. Zum Sieg reichte es aber nicht. Arkadiusz Milik (86.) rettete Augsburg den Punkt.