1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball-Bezirksliga: VfB Gisingen hofft auf die Rettung im Absteigskampfr

Fußball-Bezirksliga : Gelingt Gisingen ein Riesenschritt zur Rettung?

Zittern oder feiern? Für die Fußballer des VfB Gisingen (Bezirksliga Saarlouis) könnte diese Frage nach dem Spiel an diesem Sonntag um 15 Uhr zu Hause gegen den SV Ludweiler beantwortet sein. Denn Gisingen steht mit drei Punkten mehr als der kommende Gegner auf dem fünftletzten Platz.

Dies ist der erste sichere Nichtabstiegsplatz. Sollten im direkten Duell weitere drei Zähler hinzukommen, wäre dies ein Riesenschritt Richtung Rettung. Sollte Gisingen sogar mit zwei oder mehr Toren Differenz gewinnen, hätte der Club zudem nach der 2:3-Niederlage aus dem Hinspiel den direkten Vergleich gewonnen.

Der vorzeitige Klassenverbleib wäre für den Verein vom Saargau auch noch wegen einer anstehenden Personalentscheidung wichtig: „Wir sind momentan auf Trainersuche“, berichtet der Vorsitzende Anton Berweiler. „Wir haben auch schon mit einigen Kandidaten gesprochen, die wollen aber alle erst wissen, ob wir in der Bezirksliga bleiben.“ Ursprünglich sollte beim VfB der derzeitige Übungsleiter Markus Bare (37) weitermachen. „Markus hat uns dann aber mitgeteilt, dass er nach der Runde aufhört, weil er und seine Frau Nachwuchs erwarten“, so Berweiler.

Spannend geht es in der Bezirksliga auch noch im Titelrennen zu. Nach dem 1:1 im „Gipfeltreffen“ vergangene Woche steht der FV Schwalbach II weiter mit drei Punkten Vorsprung vor dem TuS Bisten auf Platz eins. Der Spitzenreiter ist am Sonntag um 15 Uhr beim SV Wallerfangen (Achter) zu Gast. Bisten empfängt um 16.15 Uhr Schlusslicht SV Lisdorf.