Fußball: Bardenbacher B-Mädels kassieren 0:4-Niederlage

Bardenbach. Die B-Mädchen des SV Bardenbach mussten in der Fußball-Regionalliga Südwest beim Meister der beiden Vorjahre, den Gleichaltrigen des SC Bad Neuenahr, eine 0:4-Niederlage einstecken. Die eingespielten Gastgeber übernahmen auch sofort das Kommando, hatten klare Vorteile im Ballbesitz, liefen sich aber immer wieder an der gut stehenden Defensive der Bardenbacher Mädchen fest

Bardenbach. Die B-Mädchen des SV Bardenbach mussten in der Fußball-Regionalliga Südwest beim Meister der beiden Vorjahre, den Gleichaltrigen des SC Bad Neuenahr, eine 0:4-Niederlage einstecken. Die eingespielten Gastgeber übernahmen auch sofort das Kommando, hatten klare Vorteile im Ballbesitz, liefen sich aber immer wieder an der gut stehenden Defensive der Bardenbacher Mädchen fest. So waren es überwiegend Fernschüsse, die auf das Bardenbacher Tor von Marie Schöpp abgegeben wurden. In der 14. Minute führte ein solcher zur Führung der Heimelf durch Michelle Becker. "Wir haben einen Moment zu lange gezögert und damit den Schuss ermöglicht", stellte Trainer Stefan Ruschel fest. Die kurze Unsicherheit nutzten die Gastgeber drei Minuten später mit einem weiteren Treffer durch Laura Brönner aus. Eine gute Torchance gab es auch für die Bardenbacher zu verzeichnen, als Jana Wagner mit ihrem Freistoß knapp scheiterte.In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild: Bad Neuenahr mit viel Ballbesitz, doch wenn die Abwehr mal überwunden wurde, war Torhüterin Schöpp zur Stelle und parierte. Nur gegen Brönner (50.) und Saskia Bielefeldt (70.) musste sie sich geschlagen geben. "Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht", resümierte Stefan Ruschel. eb