| 20:21 Uhr

SV Röchling Völklingen
Für Röchling ist ein Sieg gegen die Ulmer Spatzen fast Pflicht

Völklingen. Wie hat Fußball-Regionalligist SV Röchling Völklingen die heftige 0:7-Klatsche beim TSV Steinbach weggesteckt? Diese Frage wird der Aufsteiger an diesem Samstag ab 14 Uhr im Heimspiel gegen den SSV Ulm beantworten. Neun Punkte liegt der Tabellen-18. hinter dem wohl ersten Nichtabstiegsplatz 15, den die Stuttgarter Kickers belegen. Als Tabellen-14. mit einem Punkt mehr als die Kickers gehört auch Ulm zu den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf.

„Wir müssen eigentlich an die Kickers und an Ulm wieder herankommen“, sagte SVR-Trainer Günter Erhardt bereits vor zwei Wochen. Sprich: Ein Sieg gegen die Ulmer Spatzen ist fast schon Pflicht, um die Hoffnung bewahren zu können. Zumal mit Nico Zimmermann, Felix Dausend, Lars Birster und Idir Meridja vier Spieler zurückkehren.