1. Sport
  2. Saar-Sport

Fünf Medaillen für die Saar-Ruderer in Brandenburg

Fünf Medaillen für die Saar-Ruderer in Brandenburg

Saarbrücken/Brandenburg. Ein Mal Gold, drei Mal Silber und ein Mal Bronze - das ist die Ausbeute des Rudervereins und des Bundesstützpunktes Saarbrücken bei den deutschen Kleinboot-Meisterschaften, die am Wochenende in Brandenburg an der Havel stattfanden. Dabei gelang den Männern im Leichtgewichts-Zweier sogar ein Doppelsieg

Saarbrücken/Brandenburg. Ein Mal Gold, drei Mal Silber und ein Mal Bronze - das ist die Ausbeute des Rudervereins und des Bundesstützpunktes Saarbrücken bei den deutschen Kleinboot-Meisterschaften, die am Wochenende in Brandenburg an der Havel stattfanden. Dabei gelang den Männern im Leichtgewichts-Zweier sogar ein Doppelsieg. Im Endlauf konnten sich Martin und Jochen Kühner gegen Matthias und Jost Schömann-Fink durchsetzen. Im Frauen-Zweier ohne Steuerfrau qualifizierte sich die Saarbrückerin Nina Wengert zusammen mit Kathrin Reinert (Heilbronn) für das Finale und musste sich dort hinter Marlene Sinnig (Rostock) und Kerstin Hartmann (Ulm) mit Rang zwei begnügen. Die dritte Silbermedaille für die Saarländer holte sich Anja Noske vor ihrer Trainingspartnerin Laura Tibitanzel, die für Würzburg an den Start ging. Jeweils Neunte wurden Maximilian Bandel im Männer-Zweier ohne Steuermann und Carina Bär im Frauen-Einer. kk