| 21:21 Uhr

Fünf Deutsche stürmen in München ins Achtelfinale

München/Estoril. Erstrunden-Aus für Rainer Schüttler aus Korbach, Achtungs-Erfolg für Andreas Beck aus Stuttgart: Am deutschen Tag bei den mit 450 000 Euro dotierten "BMW Open" in München rang der 23 Jahre alte Beck den Hamburger Mischa Zverev, 21, mit 6:3, 6:4 nieder

München/Estoril. Erstrunden-Aus für Rainer Schüttler aus Korbach, Achtungs-Erfolg für Andreas Beck aus Stuttgart: Am deutschen Tag bei den mit 450 000 Euro dotierten "BMW Open" in München rang der 23 Jahre alte Beck den Hamburger Mischa Zverev, 21, mit 6:3, 6:4 nieder. Beck stürmte einen Tag nach dem 25 Jahre alten Augsburger Philipp Kohlschreiber sowie Nicolas Kiefer, 31, aus Hannover ins Achtelfinale. Turnier-Favorit Lleyton Hewitt aus Australien zitterte sich gegen den Deutschen Philipp Petzschner mit 6:2, 6:7 (2:7) und 7:6 (10:8) in die nächste Runde. Weiter kamen gestern auch Daniel Brands, 21, aus Degendorf und der 27-jährige Lampertheimer Denis Gremelmayr, während der 33-jährige Schüttler wie Qualifikant Dieter Kindlmann, 26, aus Blaichach abserviert wurden. Schüttler verlor gegen Thiemo de Bakker 3:6, 3:6. Im portugiesischen Estoril stehen drei deutsche Spielerinnen im Achtelfinale. Die Berlinerin Sabine Lisicki, 18, hatte keine Mühe mit der Belgierin Kirsten Flipkens (6:2, 6:2). Sie trifft nun auf die Russin Elena Bovina. Gewinnt sie, spielt sie gegen die Siegerin des Duells zwischen Anna-Lena Grönefeld (23, Saarbrücken) und Kristina Barrois (27, Urexweiler), die heute im Achtelfinale aufeinander treffen. dpa