1. Sport
  2. Saar-Sport

FSV im Verletzungspech, Palatia wartet auf das erste Tor

FSV im Verletzungspech, Palatia wartet auf das erste Tor

Jägersburg/Limbach. Der FSV Jägersburg will sich an diesem Samstag, 17.30 Uhr (Alois-Omlor-Sportpark), im Heimspiel der Fußball-Saarlandliga gegen den 1. FC Riegelsberg den zweiten Heimsieg sichern

Jägersburg/Limbach. Der FSV Jägersburg will sich an diesem Samstag, 17.30 Uhr (Alois-Omlor-Sportpark), im Heimspiel der Fußball-Saarlandliga gegen den 1. FC Riegelsberg den zweiten Heimsieg sichern. "Wir wollen in der Tabelle von unserem momentan dreizehnten Rang noch etwas weiter nach oben, dazu sind Heimsiege nötig", weiß Trainer Marco Emich, der aufgrund der angespannten Personalsituation erwägt, selbst ins Geschehen auf dem Platz einzugreifen.Am vergangenen Samstag in Friedrichsthal verletzte sich Lukas Kurz am Außenband, Philipp Engbarth zog sich im Donnerstagstraining eine Oberschenkelverletzung zu, beide drohen für das Spiel gegen den Vorletzten auszufallen. Emich: "Wir werden Riegelsberg nicht am Tabellenstand messen. Sie stehen wesentlich weiter unten, als es ihrer Qualität entspricht. Sie haben ein besseres Team und sie werden das am Samstag sicher auf dem Platz beweisen wollen."

Beweisen muss auch der FC Palatia Limbach etwas. Und zwar, dass er in der Lage ist, in der Saarlandliga mal ein Tor zu schießen. Das ist dem Team von Trainer Ralf Hürter in den bisherigen drei Begegnungen noch nicht gelungen. Mit null Punkten und 0:11 Toren ist die Palatia Tabellenletzter. Die nächste Gelegenheit für Tore bietet sich an diesem Sonntag (16 Uhr) im Auswärtsspiel beim FSV Hemmersdorf. Trainer Ralf Hürter hofft: "Wir haben jetzt mit Hemmersdorf und dann zu Hause gegen den VfB Dillingen zwei Gegner, die wir eher bezwingen können als unsere drei Auftaktgegner Eppelborn, Jägersburg und Hasborn. Unser erstes Ziel in Hemmersdorf ist, mal ein Tor zu erzielen. Mit einem Erfolgserlebnis im Rücken würden wir auch leichter ins Spiel gegen Dillingen gehen." Patrick Buch, Felix Beck und Benjamin Paulus kommen zurück, so dass lediglich noch Sven Ulrich wegen Zehenbruch auf der Ausfall-Liste steht. hfr