1. Sport
  2. Saar-Sport

Früh aufstehen für Vettel: Heppenheim fiebert mit

Früh aufstehen für Vettel: Heppenheim fiebert mit

Heppenheim. Die Stadt Heppenheim fiebert dem zweiten WM-Triumph seines Formel-1-Stars entgegen. Von 7 Uhr am Sonntagmorgen an ist in der 23 000-Einwohner-Gemeinde an der Bergstraße großes Public Viewing angesagt, wenn Sebastian Vettel im fernen Suzuka versuchen wird (Rennstart 8 Uhr/RTL und Sky), den noch fehlenden einen WM-Punkt zu holen. "Ich weiß nicht, wie viele Leute kommen

Heppenheim. Die Stadt Heppenheim fiebert dem zweiten WM-Triumph seines Formel-1-Stars entgegen. Von 7 Uhr am Sonntagmorgen an ist in der 23 000-Einwohner-Gemeinde an der Bergstraße großes Public Viewing angesagt, wenn Sebastian Vettel im fernen Suzuka versuchen wird (Rennstart 8 Uhr/RTL und Sky), den noch fehlenden einen WM-Punkt zu holen. "Ich weiß nicht, wie viele Leute kommen. Aber es werden sehr, sehr viele: 2500 bis 3500, schätze ich", meinte Axel Möller, Vorsitzender des "Ersten Sebastian Vettel Fan Clubs".Gefeiert wird in der Halle und auf dem Gelände eines Autohauses. Möller rechnet mit großem Medienandrang und hat sich einiges einfallen lassen: Unter anderem gibt es eine Kartbahn, ein DTM-Tourenwagen zum Mitfahren, eine Tombola "mit Preisen aus dem Haus Vettel" (Möller) und eine Stunde Freibier bei einem Erfolg Vettels. dpa