Radsport: Froomes bester Helfer wechselt zur Konkurrenz

Radsport : Froomes bester Helfer wechselt zur Konkurrenz

Tour-de-France-Sieger Christopher Froome muss beim britischen Radsport-Team Sky ab der kommenden Saison ohne einen seiner wichtigsten Helfer auskommen. Der Spanier Mikel Landa unterschrieb einen Zweijahres-Vertrag beim spanischen Konkurrenten Movistar und soll dort eine Kapitänsrolle für die großen Landesrundfahrten neben dem Kolumbianer Nairo Quintana einnehmen.

„Er sollte derjenige sein, der den spanischen Radsport in den nächsten Jahren anführt“, sagte Movistar-Chef Eusebio Unzue über den 27 Jahre alten Landa. Bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt wirkte der Spanier phasenweise sogar stärker als der Brite. Landa beendete die 104. Tour auf dem vierten Platz. Auch Sprinter Marcel Kittel wechselt. Er hat bei Katjuscha-Alpecin, dem Rennstall von Tony Martin, einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben.