Frodenos Fokus liegt zu „110 Prozent“ auf WM

Triathlon : Frodenos Fokus liegt zu „110 Prozent“ auf WM

Der zweimalige Ironman-Weltmeister Jan Frodeno verzichtet zugunsten der WM auf eine Titelverteidigung über die Halbdistanz. Anstatt in Nizza am 7. September zu starten, will der 37-Jährige vom LAZ Saarbrücken die Wochen vor dem Saisonhöhepunkt auf Hawaii (12.

Oktober) zur Vorbereitung nutzen. Sein Fokus liege „zu 110 Prozent“ auf der WM, sagte Frodeno. Der Weltmeister von 2015 und 2016 wird am Sonntag bei der EM in Frankfurt starten. Anfang September reist er dann nach Hawaii, um sich ideal auf Kona vorzubereiten.