Triathlon: Frodeno hat die Pleite noch nicht verdaut

Triathlon : Frodeno hat die Pleite noch nicht verdaut

Der entthronte Ironman-Weltmeister Jan Frodeno vom LAZ Saarbrücken hat seine schwere Pleite beim wichtigsten Rennen des Jahres noch nicht verdaut. „Für mich als Sportler war es eine Katastrophe, und ich brauche noch ein paar Tage mehr, um dem Ganzen etwas Positives abzugewinnen“, schrieb der 36-Jährige gestern bei Facebook.

Statt auf Hawaii den dritten WM-Erfolg in Serie einzufahren, hatte sich Frodeno vor einer Woche von Schmerzen geplagt mit Platz 35 zufrieden geben müssen. Überraschend siegte Patrick Lange.

Mehr von Saarbrücker Zeitung