| 21:26 Uhr

Skiflug-WM in Oberstdorf
Freitag fliegt bei seiner Rückkehr zu WM-Bronze

Oberstdorf. Richard Freitag hüpfte mit der Bronzemedaille durch den Schnee und machte mit 25 000 Fans die Welle: Mit Platz drei bei der Flug-WM in seiner Wahlheimat Oberstdorf hat Deutschlands bester Skispringer nur zwei Wochen nach dem schweren Sturz von Innsbruck ein traumhaftes Comeback gefeiert. Nach einer wahren Nervenprobe musste sich der 26-Jährige nur dem neuen Weltmeister Daniel Andre Tande aus Norwegen und Polens Tournee-Triumphator Kamil Stoch geschlagen geben. „Einfach Wahnsinn“, sagte Freitag, nachdem der Wettkampf nach drei von vier Durchgängen wegen starker Winde abgebrochen worden war.

Mit der Mannschaft verpasste Freitag dagegen eine Medaille. Die Deutschen mussten sich mit Platz vier begnügen. Norwegen siegte souverän vor Slowenien und Polen.