1. Sport
  2. Saar-Sport

Freiburg will den Schwung in die Bundesliga mitnehmen

Freiburg will den Schwung in die Bundesliga mitnehmen

Die Spieler des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg hatten schon alle Konstellationen durchgespielt. Ihr Trainer Christian Streich wollte sich mit den Europacup-Perspektiven dagegen nicht befassen.

"Wir sind jetzt noch im Rennen. Wobei mich ehrlich gesagt, jetzt nach dem Spiel, nur eines interessiert: Das ist Mönchengladbach", sagte er nach dem 2:1 (1:0) gegen Slovan Liberec am vergangenen Donnerstagabend.

In der Europa League kann der SC gegen den FC Sevilla in zwei Wochen die Zwischenrunde aus eigener Kraft erreichen. "Wenn wir zu Hause gewinnen, sind wir sicher weiter. Wenn wir unentschieden spielen und die anderen spielen unentschieden, dann sind wir auch weiter", erklärte Stürmer Mike Hanke.

Zuvor will sich der Tabellen-16. aber mit einem Erfolg bei Hankes Ex-Verein Borussia Mönchengladbach auch in der Liga wieder etwas Handlungsspielraum erarbeiten. Ein Sieg an diesem Sonntag (17.30 Uhr) gegen den Tabellenvierten würde Freiburg wohl erstmals seit zwölf Spieltagen aus der Abstiegszone hieven. "Es wird ein spannendes Spiel, gerade für mich, aber auch für uns als Mannschaft, weil wir jetzt auswärts sehr gut aufgetreten sind", sagte Hanke vor seiner Rückkehr nach Mönchengladbach.